Willkommen auf unserer Internetseite !

Die herrliche Lage mit ihrem grandiosen Alpenpanorama, sowie die waldreiche Umgebung mit guter Luft tragen zu Ihrer Erholung bei. Sonnenreiche, nebelfreie Föhntage bescheren Ihnen „Goldene Herbsttage“. Hohenpeißenberg, einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands.


© by www.hohenpeissenberg.de


© by www.hohenpeissenberg.de Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der offiziellen Internetseite der Gemeinde Hohenpeißenberg.
Für Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung, kontaktieren Sie uns unter Kontakt & Service

 

Nachfolgend unsere aktuellen Informationen

Schulweghelferinnen und Schulweghelfer dringend gesucht!

Schulweghelferinnen und Schulweghelfer dringend gesucht!

Seit 11 Jahren gibt es die ehrenamtlichen Schulweghelfer/innen in Hohenpeißenberg, die für die Sicherheit der Kinder an den Schulwegübergängen am Rathaus und an der Bahnhofstraße sorgen.  Täglich sind drei Schulweghelfer/innen von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr im Einsatz. Die derzeit eingesetzten Schulweghelferinnen können zwar die Einsätze an den Straßen noch abdecken, aber nur weil manche Schulweghelferinnen an mehreren Tagen in der Woche im Einsatz sind. Bedingt durch den Schulwechsel ihrer Kinder werden zum Ende des Schuljahres einige Schulweghelferinnen ihren Dienst beenden. Wenn sich keine neuen Eltern, Großeltern oder gerne auch andere Personen für den ehrenamtlichen Schulweghelferdienst zur Verfügung stellen, kann der Übergang an der Bahnhofstraße ab September 2017 nicht mehr gesichert werden. Deshalb braucht die Gemeinde aber vor allen Dingen die Kinder Ihre Unterstützung, denn Grundschüler haben es sehr schwer, sich im hektischen Straßenverkehr zurecht zu finden. Sie können mache Gefahrenmomente und auch Geschwindigkeiten der herannahenden Fahrzeuge nicht richtig einschätzen. Daher ist es wichtig, ihnen an diesen Gefahrenpunkten zur Seite zu stehen und ihnen einen sicheren Weg in die Schule zu ermöglichen. Seit vielen Jahren wird dieser Schutz überwiegend durch die Eltern der Kinder gewährt, denen wir sehr viel zu verdanken haben. Es sind seitdem an diesen Übergängen keine Unfälle mit Schulkindern passiert.

Die jeweiligen Einsatztage können individuell abgesprochen werden. Die Einweisung der Schulweghelfer/innen erfolgt in der Jugendverkehrsschule Peißenberg.

Wer Interesse hat kann sich jederzeit im Rathaus bei
Gudrun Schuster, Tel. 9210-14, E-Mail: gudrun.schuster@hohenpeissenberg.bayern.de
oder bei
Heike Riedl, Tel. 799, E-Mail: heike.riedl@gmx.de melden.

Ihr

Thomas Dorsch

1.Bürgermeister

Details & Infos im Überblick:
Ansprechpartner: Gudrun Schuster
Telefon: 08805/9210-14
Fax: 08805 921021
Kontaktformular: »Anfragen
Anfragen per E-Mail: »Kontaktanfrage
Link zu weiteren Infos: »Zur Internetseite