HOP – Sozialer Treff im Schächen

Eine Kontaktstelle für ehrenamtlich Tätige und Bedürftige in Kooperation mit der Gemeinde Hohenpeißenberg und dem Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V..

Neue Koordinatorin im HOP

Gemeinde Bürgermeister Dorsch und Kämmerin Rauch begrüßen Frau Ursula Lampl

Neustart nach Corona-Pause

Herr Bürgermeister Thomas Dorsch und Kämmerin Frau Martina Rauch freuen sich Frau Ursula Lampl als neue Hausleitung im HOP begrüßen zu dürfen. Als erfahrene Fachwirtin für Gesundheits- und Sozialwesen ist sie seit 06.10.20 dienstags und mittwochs von 10 bis 15 Uhr im HOP für Interessierte, Terminanfragen, neue Ideen und Hilfesuchende da. Sie wird die Angebote im HOP koordinieren, mit den bestehenden Strukturen versuchen die Angebote zu verfestigen und ggf. auszubauen. Ein großes Anliegen ist es ihr Personen welche nicht bereits in einem Verein engagiert sind, einzuladen. Ideen wie eine Reparaturwerkstatt, philosophischer Gedankenaustausch stehen auf der Agenda. Auch Infoabende werden zukünftig stattfinden. Die erste Veranstaltung „Wer vorsorgt – bleibt selbst-bestimmt!!“ ist für den 24.11.2020, 18 Uhr geplant. Wir bitten Sie hier zu beachten, dass aufgrund der derzeitigen Regelungen eine Anmeldung per Telefon (08805/9549030) oder per E-Mail: hop-sozialertreff(at)t-online.de erforderlich ist und nur eine begrenzte Anzahl von Personen willkommen geheißen werden kann.

Neues altes Angebot ab 12. Oktober 2020

Hilfe in allen Lebenslagen - Neues altes Angebot ab 12. Oktober 2020  im HOP in Hohenpeißenberg

14tägig Montag von 9.30 bis 15 Uhr offene Sprechstunde oder nach Anmeldung

Wenn sich Fragen des täglichen Lebens nicht mehr alleine bewältigen lassen oder Gedanken den Schlaf rauben, dann gibt es im HOP in Hohenpeißenberg jetzt wieder das Angebot, sich mit nahezu jeder Fragestellung an die Caritas zu wenden.

Ursula Lampl (Koordinatorin) und Thomas Ehmke (Dipl. Sozialpädagoge /-arbeiter) sind vor Ort und bieten kostenlos und anonym Hilfestellung in jeder Lebenslage an.

Das HOP nennt es „professionelles Ratschen“. Eine Methode, mal mit einer außenstehenden und bisher nicht beteiligten Person zu reden, die unter Schweigepflicht steht. Eine andere Sicht haben kann, einen neuen Gedanken oder der einfach mal zuhört.

Das Angebot der Caritas im HOP kommt von dem Grundgedanken der Caritas, nah am nächsten zu sein. Unkompliziert zu helfen! Der Baustein der Beratung hat dabei einen großen Stellenwert.

Wo Hilfe von anderen Stellen gebraucht und notwendig wird, werden die Kontakte aufgebaut. Das Angebot der Caritas wird sich einfügen in das existierende soziale Netzwerk hier in der Region und es sinnvoll ergänzen.

Wenn es für die Menschen einfacher ist, werden auch Hausbesuche durchgeführt.

Die Telefonnummer für eine Voranmeldung ist 08805-9549030.

Das Angebot der sozialen Beratung ist für jeden offen, unabhängig von Alter, Konfession, Kultur etc.

Der Soziale Treff im Schächen – HOP wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Bürozeiten

ab 12.10.2020: 14tägig montags von 9.30 - 15 Uhr

Dienstag 10.00- 15.00 Uhr
Mittwoch 10.00- 15.00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung (Tel. 08805/9549030) 
oder per E-Mail hop-sozialertreff(at)t-online.de